Leistungsfähige Zuschnittanlage mit modernster Technologie

  • Herausragende Kantenqualit√§t
  • Inline-Qualit√§tskontrolle

Hohe Flexibilität bei der Auslegung von z.B. Schichtheizgläsern

Anspruchvollste Design-Gestaltung

Anspruchvollste Biegungen bei höchster optischen Qualität

Bedeutende Erhöhung von Steinschlagfestigkeit, Temperaturwechselbeständigkeit und Biegefestigkeit

Bedruckte Gläser können nicht chemisch vorgespannt werden. Bei chemisch vorgespannten aber auch unvorgespannten Gläsern können Randruck- und Designelemente nachträglich mittels Primertechnologie aufgebracht werden

Optimale Ausnutzung von Heizfeldern bei unterschiedlichsten Kontouren und verf√ľgbaren Spannungen

Applikation Leiterbahnen mittels Siebdruck

  • Vakkumsack-Technologie
  • Vakuumring-Technologie
  • Konfektonierung von Heizungen (Draht- und Schichtheizungen)
  • Spanungspr√ľfung Heizungen
  • Kantenversiegelung (Schutz vor eindringender Feuchtigkeit, Transportschutz der Glaskante)
  • Abdecken sichtbarer Leiterbahnen
  • Kleben, (Zertifiziert nach DIN 6701-2, Klasse 1)

Endkontrolle (100% aller Gläser)

  • Passgenauigkeit und Formtreue
  • Optische Verzerrungen
  • Doppelbild
  • Erscheinungsbild

Spedition

  • Fachgerechte Verpackungen f√ľr Festland- und √úberseetransporte